Login

Inzwischen aber haben sich durch das Familien-Stellen überraschende neue Einsichten in die Ordnungen menschlichen Zusammenlebens ergeben und in das Zusammenspiel von Gesundheit und Krankheit und von Glück und Unglück...

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

 

Wir sind assoziiertes Mitgliedsinstitut der

 

Bild

Paarbeziehung und Elternschaft

Dozent Wolfgang Deußer
Stadt Lisboa
Land Portugal
Begin 27.04.2019
Ende 28.04.2019
Kurssprache Portugiesisch, Deutsch
Preis 210 EUR
Anmelden
Paarbeziehung und Elternschaft
Paarbeziehung und Elternschaft

60% aller Paare trennen sich bereits nach 7 Jahren. Jeder Partner hat seine eigene Sicht der Gründe, die zum Scheitern der Beziehung führen. Jeder fühlt sich „im Recht“ und Schuld hat immer der andere. Man selbst wäre ja kompromissbereit gewesen und hätte die Bereitschaft zur Veränderung gehabt, aber der Ex-Partner …leider..leider. Es blieb KEIN ANDERE WAHL als die Trennung!

Wirklich nicht?
Beim Familienstellen kommt oft ans Licht, dass die Schwierigkeiten von Paaren nicht durch die heutige Lebenssituationen, sondern durch schicksalhaften Bindungen an die jeweilige Herkunftsfamilie entstehen. Diese erlauben nur bestimmte Sichtweisen und Handlungen und verhindern so eine neuerliche Annäherung der Partner. Sind diese Verstrickungen erstmal aufgedeckt und respektvoll gelöst, ergeben sich neue Wahlmöglichkeiten und durch die Achtung vor dem Familiensystem des Partners entstehen neue Kräfte und, wenn beide dazu bereit sind, ist eine Versöhnung für eine tragfähige Partnerschaft möglich.

Die meisten Kinder aus gescheiterter, unharmonischen oder gleichgültig gewordenen Beziehungen werden in irgendeiner Form auffällig.
Immer öfter wird zum Beispiel ADSH diagnostiziert. Es zeigt sich, dass in solchen Fällen die traditionelle Medizin an ihre Grenzen stösst. Ritalin und Bestrafungen sind vordergründig manchmal wirksam, verschlimmern aber das Problem. Eine oberflächliche Lösung erschafft oft neue Verstrickungen und macht die Lösung umso schwerer, je länger der Betroffene mit seinen Problemen lebt.
Kinder sind zur Hälfte Vater und Mutter und handeln immer aus Liebe zu beiden. Kinder sind in ihrer Seele immer gut. „Probleme mit den Kindern“ sind daher immer Stellvertreterkriege der Eltern.
Die dahinterliegende Dynamik jedes Kindes ist, die Eltern zusammen zu halten. Dafür ist es bereit, JEDEN PREIS zu zahlen. Daß die ungeplanten, unbewußt ablaufenden Hilfsstrategien nur für noch tiefere Gräben sorgt und die Lösung noch weiter hinausschiebt, ist für das Kind -und die Eltern- nicht erkennbar.
Wenn die Eltern sich dessen bewußt werden, wie sehr die Kinder unter dem Paarkonflikt leiden, bekommen sie eine neue Sicht auf die Probleme. Statt sich durch rückwärtsgewandte Schuldzuweisungen im Kreis zu drehen, werden lösungsorientierte Alternativen für einen geraden Weg ins neue Glück erkennbar.
Das Original Hellinger® Familienstellen hilft Familien, ihren Weg zum Frieden zu finden und unterstützt sie auf ihrer Suche nach einer dauerhaft glücklichen Zukunft.

Inhalte: 
• Ordnungen der Liebe in der Paarbeziehung (Männer und Frauen – wie die Liebe gelingt)
• Den Partner geistig lieben, Aneinander-Wachsen, Verstrickungen in die Familie des Partners
• Das persönliche Gewissen in der Partner- und Elternschaft: die Auswirkungen der unterschiedlichen Herkunfts-Gewissen auf die Paarbeziehung und in der Erziehung der Kinder
• Kinder und Jugendliche (ihr richtiger Platz, die Geschwisterreihe, Kindergarten, Schule, Erziehung)
• Geführte Meditationen und Wahrnehmungsübungen

Seminarzeiten
:
27.04.    10:00-13:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr
28.04.    10:00-13:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort
VIP Executive Entrecampos Hotel & Conference - Sala Eduardo Viana III
Avenida 5 de Outubro, 295  | 1600-035 Lisboa - Portugal
Telf.: +351 210 043 000       | Fax: +351 210 043 000
Email: conf.entrecampos@viphotels.com

Ansprechpartner u. Seminarinformationen:
office@hellinger.com

Seminargebühr: € 210,-

Einloggen

Sollten Sie bereits bei uns registriert sein, müssen Sie sich zur Seminaranmeldung einloggen.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Als Erstkunde registrieren.

Sollten Sie sich noch nicht bei uns registriert haben, müssen Sie sich registrieren.