Login

Das Original Hellinger® Familienstellen von Bert und Sophie Hellinger wird weltweit durch die Hellinger®schule angeboten.

Beim Original Hellinger® Familienstellen zeigt sich, was in Familien krank macht und den Einzelnen an einem erfüllten Leben hindert. Die Hintergründe von Konflikten im privaten und beruflichen Alltag werden erkannt und aufgelöst.

Die Hellinger®schule ist eine staatlich anerkannte Schul- und Bildungsmaß-nahme für Erwachsene.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

 

Wir sind assoziiertes Mitgliedsinstitut der

 

Bild

Wittig_Banner_Unternehmen


Hellinger® Business und Management

Organisations-Aufstellungen

Original Hellinger® Familienstellen in Unternehmen und Organisationen

In diesem zweiteiligen Seminar geht es um systemische Aufstellungen in Organisationen und Unternehmen.

Erster Teil: Vom 17. - 19. Juli 2019
"Wie Führung gelingt": Hier liegt der Fokus auf der Anwendung des Original Hellinger® Familienstellens in Unternehmen und Organisation. Es ist besonders für Teilnehmer relevant, die diese Arbeitsweise erfahren, erlernen und praktizieren wollen.

Organisationsaustellungen - Eine neues Management-Instrument
Eine Organisationsaufstellung funktioniert nach einer ähnlichen Systematik wie Familienaufstellungen. Es werden menschliche Stellvertreter oder Repräsentanten benannt und eingesetzt, die hier nicht Familienmitglieder vertreten, sondern Mitarbeiter und Organe eines Unternehmens oder einer Organisation. Sie können einen ganzen Konzern, einen Geschäftsbereich, eine Abteilung oder ein Team räumlich darstellen. Interessant ist auch der Bezug zwischen dem Unternehmen, dem Eigentümer oder dem Geschäftsführer und externen Beteiligten (Stakeholder), wie Kunden, Lieferanten, Beteiligungen, Berater, Aufsichtsrat, Gläubigern, etc. Auch diese Beziehungen und Dynamiken können durch eine Aufstellung sichtbar gemacht werden. Schließlich bieten Organisationsaufstellungen auch die Möglichkeit, verschiedene Produkte oder Märkte aufzustellen oder eine Reaktion eines Marktes auf ein bestimmtes Produkt zu erleben. Eine besondere Dynamik kann sich bei Familienunternehmen oder mehreren gleichberechtigten Geschäftsführern ergeben, da hier private und familiäre Belange zusätzlich Einfluss nehmen können.Durch Organisationsaufstellungen lässt sich schon vorher herausfinden, wie einzelne Menschen, Teams, Abteilungen, oder Bereiche zueinander stehen. Interessant ist auch, wie unterschiedliche Märkte auf verschiedene Produkte reagieren oder wie man ein Team so aufstellt, dass jeder motiviert mitarbeitet. Hierfür genügt die Anwesenheit einer Person aus der Organisation.

ANMELDUNG Seminar Teil 1 >>>

ANMELDUNG  SEMINAR 1 und 2 >>>

Zweiter Teil: 20. - 21. Juli 2019 
In diesem Teil liegt der Fokus auf konkreten Anliegen und die Einführung in Unternehmen und Organisationen. In diesem Teil gehen wir auch vor allem auf Aspekte der Führung ein. Anhand eingebrachter Fallbeispiele der Teilnehmer werden nutzbare Einsichten und Tools für einen verantwortlichen Umgang mit dem Systemkontext erarbeitet.
Folgende Fragen können zum Beispiel angesprochen werden:
• Wie werde ich als Führungskraft ernstgenommen und akzeptiert?
• Welche Wege machen frei von belastenden Gefühlen?
• Wie können neue Wahrnehmungen bei Konflikten, Motivationsproblemen, Achtung von Grenzen, Regeln und Ordnungen hilfreich sein?
• Was motiviert wirklich?
• Woher bezieht die Führungskraft ihre Energie?
• Wie beeinflussen unbewusste Bindungen an die Familie oder Organisation, aus der wir kommen, den beruflichen Erfolg eines Unternehmers?
• Wie lassen sich Hindernisse aus Vergangenheit und Herkunft in Ressourcen verwandeln?

ANMELDUNG Seminar Teil 2 >>>

ANMELDUNG  SEMINAR 1 und 2 >>>

Unser Dozent Thomas Wittig ist Spezialist für den Bereich Hellinger® Business and Management.

Thomas lebt in Deutschland und der Schweiz und war 20 Jahre lang selbst erfolgreich in internationalen Management Positionen tätig (z.B. Microsoft und SAP), unter anderem als Head Coach für Startup und Entrepreneuership.

Er berät weltweit Unternehmen, Organisationen, Teams, Führungskräfte und Aufsichtsorgane und verfügt über langjährige Erfahrungen in der systemischen Arbeit und Führung. Er ist Absolvent der systemischen Ausbildung bei Bert und Sophie Hellinger in Zusammenarbeit mit der Université Européenne Jean Monnet (Brüssel/Belgien) und Master of Science in System Dynamics (WPI, USA).

Weitere Informationen unter office@hellinger.com