Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

 

Wir sind assoziiertes Mitgliedsinstitut der

 

Bild

30.07.2018

Rückmeldungen zum Sonderseminar “Supervision” mit Gerhard Walper in Brixen

Schöne Rückmeldungen zum Sonderseminar “Supervision” mit Gerhard Walper in Brixen, 13. – 15. Juli 2018. Vielen Dank für die Übersetzung aus dem Italienischen an Christina Niederkofler!

 

Ich kam ohne Erwartungen, aber mit einer Liste von anstrengenden Themen, die nach und nach angesprochen wurden und "aufgetaucht" sind. Es ist ein Seminar, das ich für grundlegend halte und ich denke für alle Aufsteller: es grenzt das Ego ein, indem es meinen rechten Platz unter den Geschichten, Dingen und viel größeren Kräften findet. Und das macht mich weit und verbindet mich mit den vielen Teilnehmern, und ich werde immer mehr Teil von mir und einer großen Seele. Es ist zweifellos eine Stärke von Hellinger Sciencia und Schule. Danke Gerhard, Christina, Sabina, Bert und Sophie. Wir sehen uns nächstes Jahr!!!! 
L.B.


Supervision bedeutet für mich, weiterhin über uns hinauszuschauen, dahin, wo wir lieben und - vor allem - wo wir geliebt werden. 
G.P.


Supervision ist nicht nur nützlich, sondern auch unverzichtbar für diejenigen, die sich durch ihren Beruf in den Dienst des Lebens stellen. Die richtige Anstrengung besteht nicht darin, das zu reproduzieren, was der Supervisor / der Dozent dir gesagt hat, sondern sich durchqueren zu lassen.
Das schafft Raum in uns. Warten auf die Bilder, die dann an den Kunden weitergeben werden. Im Angesicht der Macht der Liebe bleibe ich mich mit Würde ("Recht") und maximaler Offenheit.
Ich stelle mich in den Dienst des Lebens und sage mir: "Ja zu allem, was ist.“ Die Kraft hat das so gewollt. Ich nehme sie an, gehe ins Leben und stelle mich in den Dienst. Danke, danke, danke. Mit Zuneigung und unendlicher Dankbarkeit. 
I.B.


Ich gebe zu, dass ich vor meiner Abreise zu diesem Supervisionsseminar sehr skeptisch war und beschloss, dies nur zu tun, um "Stunden zu sammeln". Ich wusste nicht, dass ich in ein bodenloses Loch fallen würde, um unvermutete Knoten meines Gewissens zu sehen, eine wahre Falle des Geistes, die dich, je weniger du es erwartest, umso mehr (zur Heilung) drängt. Ohne Zweifel war das der bedeutendste Kurs, den ich seit meiner Anmeldung zur Ausbildung an der Hellingerschule gemacht habe. Danke
G.M.


Die Supervision durch Gerhard hat mir sehr gut gefallen und war ausgesprochen lehrreich. Die vorgetragenen Konzepte waren wichtig, besonders die Notwendigkeit der Stille.... 
C. D.


Die Supervision war und ist wichtig für sich selbst in der Tiefe und auf dem eigenen Weg, daher auch auf dem beruflichen. Von einem größeren Ja, dem persönlichen und dem der Anwesenden, hat man die Möglichkeit, sich weiter für eine größeren Raum zu öffnen, im Dienste des Lebens.
Dies schafft eine neue Möglichkeit, durchlässiger zu werden für eine HALTUNG, einen BLICK und ein HÖREN, die uns einen neuen Schritt ermöglichen, VORWÄRTS. Danke an ALLE.
D.M.


Die Supervision führt den Aufsteller über seine, von ihm selbst gesetzten Grenzen und auf diese Weise auch über die Blockade in der Arbeit mit dem Klienten hinaus….
C.N.